Lebensmittelsicherheit

Warnungen und Informationen  

 des Bundesamtes für

 Verbraucherschutz und  

 Lebensmittelsicherheit 

 

 

 

 

 

 Luftqualität in Deutschland

Aktuelle Daten des Umweltbundesamtes


 

 

 

 

       Unwetterlagebericht 

 Warnungen und Informationen



 

 

 

 


                     







 


 

 

 


Aktuelle Informationen zur Umwelt

 












UBA - Pressemitteilungen

Internationales Kompetenzzentrum Nachhaltige Chemie feiert einjähriges Bestehen

Mo 17 Sep 2018 16:00:00 CEST
Vor rund einem Jahr haben das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt das Internationale Kompetenzzentrum für Nachhaltige Chemie (ISC3) ins Leben gerufen. Bei einer feierlichen Veranstaltung in Bonn würdigten die geladenen Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft den gelungenen Start des Zentrums und blickten gemeinsam auf die künftigen Aufgaben und Ziele des ISC3. Bundesumweltministerin Svenja Schulze eröffnete die Konferenz.

Europäische Mobilitätswoche zeigt nachhaltige Mobilität in der Praxis

Fr 14 Sep 2018 09:45:00 CEST
Drohende Fahrverbote, Flächenverbrauch und Lärmbelastung – der motorisierte Verkehr stellt aktuell viele deutsche Städte vor enorme Herausforderungen. Mobil sein ist aber eine Grundvoraussetzung in unserer Gesellschaft. Wie dies auch umweltfreundlich, gesund und platzsparend möglich ist, zeigen Kommunen gemeinsam mit ihren Bürgerinnen und Bürgern während der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) vom 16. bis 22. September.

Pflanzenschutz per Hubschrauber – auch in Natura-2000-Gebieten nur nach umfassender Prüfung

Di 11 Sep 2018 14:15:00 CEST
Pestizide dürfen in Natura-2000-Gebieten nur dann ausgebracht werden, wenn deren Anwendung zuvor in einem naturschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren nach EU-Naturschutzrecht auf ihre Verträglichkeit sorgsam geprüft worden ist. Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und das Umweltbundesamt (UBA) haben für die zuständigen Landesbehörden nun eine Handreichung erarbeitet, wie diese Prüfung vorzunehmen ist. Maria Krautzberger, Präsidentin des UBA: „Werden im Wald Insektizide großräumig mit dem Hubschrauber gegen Forstschädlinge gespritzt, kann das seltene Tierarten in Schutzgebieten gefährden. Denn die allermeisten Pflanzenschutzmittel sind auch für andere Tier- und Pflanzenarten giftig. Die Länderbehörden tragen bei ihrer Prüfung deshalb eine sehr große Verantwortung für den Schutz der Umwelt. Letztlich sollte die Anwendung in Schutzgebieten unbedingt die seltene Ausnahme bleiben.“

Im Tandem zu neuen Erkenntnissen Richtung Nachhaltigkeit

Mo 10 Sep 2018 13:00:00 CEST
Wie können wir durch das Zusammenspiel von Kunst und Wissenschaft aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen artikulieren? Wie Transformationsprozesse kritisch begleiten und wie den Weg in eine nachhaltige Zukunft ebnen? Mit diesen Fragen hatte das Umweltbundesamt (UBA) Kunstschaffende eingeladen, sich in einem Tandem-Stipendium für eine Zusammenarbeit mit Fachleuten des UBA zu bewerben. Unter den knapp 90 Einreichungen wählte eine Jury vier junge Kunstschaffenden aus, die ab Herbst zu konkreten Fragen gemeinsam mit ihrem wissenschaftlichen Part aus dem Amt arbeiten werden.

Rekordhalbjahr für erneuerbare Energien

Fr 17 Aug 2018 09:45:00 CEST
Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien legte auch im ersten Halbjahr 2018 zu. Insgesamt wurden in den ersten sechs Monaten des Jahres etwa 117 Milliarden Kilowattstunden Strom (kWh) erzeugt und damit fast 10 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum – ein Plus von 10 Milliarden kWh. Das zeigen offizielle Daten der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat). Die außergewöhnlich gute Entwicklung ist dabei besonders zurückzuführen auf einen Zubau der Windenergie, der in den letzten Jahren die Ziele deutlich übertraf. Zudem herrschten überdurchschnittliche Windbedingungen. Dieser Entwicklung steht allerdings ein geringer Zubau im aktuellen Jahr gegenüber.

Gesundheitsgefahr durch Legionellen – neue Pflichten für Anlagenbetreiber

Do 16 Aug 2018 09:00:00 CEST
Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider können Quellen für gesundheitsschädliche Legionellen sein. Um dem vorzubeugen, wurde 2017 die 42. Verordnung zum Bundesimmissionsschutzgesetz (42. BImSchV) verabschiedet. Diese Verordnung enthält unter anderem eine Anzeigepflicht von Anlagen an die zuständige Behörde. Bis zum 20. August müssen Betreiberinnen und Betreiber von Bestandsanlagen den zuständigen Behörden Informationen über ihre Anlagen liefern. Dies kann bundeseinheitlich im Portal https://kavka.bund.de/ erfolgen. Außerdem enthält die 42. BImSchV Anforderungen an die Anlagen, sowie Prüf- und Maßnahmenwerte für die Konzentration von Legionellen im Nutzwasser.

Bootsrumpf-Anstriche – ein Problem für unsere Gewässer

Mi 08 Aug 2018 09:30:00 CEST
Deutsche Oberflächengewässer werden nach einer aktuellen Schätzung jährlich mit circa 70 Tonnen Kupfer aus Antifouling-Anstrichen von Sportbooten belastet. Um vor unerwünschtem Bewuchs durch etwa Algen oder Muscheln zu schützen, werden häufig biozidhaltige Anstriche aufgetragen. Kupfer ist das am häufigsten eingesetzte Biozid in Antifouling-Anstrichen. Die freigesetzte Kupfermenge entspricht rund 19 Prozent der gesamten Kupfereinträge in deutsche Oberflächengewässer und wirkt dort ökotoxisch auf Bakterien, Algen, Flusskrebse und Fische. Das Umweltbundesamt (UBA) rät zu alternativen Hartbeschichtungen und mechanischer Reinigung mit zum Beispiel Unterwasserbürsten sowie geeigneten Anstrichen ohne Biozide. Regionale Differenzierungen und Dokumentationen bei der Anwendung, Beratung der Anwendenden sowie amtliche Kontrollen der Kupfergehalte können die Kupferbelastungen reduzieren.

Verpackungsverbrauch in Deutschland weiterhin sehr hoch

Mi 25 Jul 2018 14:45:00 CEST
In Deutschland fielen 2016 insgesamt 18,16 Millionen Tonnen Verpackungsabfall an. Das ist ein Anstieg um 0,05 Prozent gegenüber 2015, so der aktuelle Bericht des Umweltbundesamtes (UBA) zu Aufkommen und Verwertung von Verpackungen in Deutschland. Dies entspricht 220,5 kg Verpackungsabfall pro Kopf. Im Vergleich dazu lag der pro-Kopf-Verbrauch in der EU 2015 bei 167,3 kg pro Kopf. 70 Prozent des Verpackungsabfalls wurden dem Recycling zugeführt, der Rest wurde großteils energetisch verwertet. Maria Krautzberger, Präsidentin des UBA: „Wir produzieren viel zu viel Verpackungsmüll – ein trauriger Spitzenplatz in Europa. Das ist schlecht für die Umwelt und für den Rohstoffverbrauch. Zunächst müssen wir das Recycling und den Rezyklateinsatz weiter stärken, um Ressourcen zu schonen. Und vor allem müssen wir Müll vermeiden, auch schon in der Produktionsphase durch den Verzicht auf unnötige und unnötig materialintensive Verpackungen. Außerdem sollten Mehrwegsysteme gestärkt werden, die klare ökologische Vorteile gegenüber Einwegverpackungen haben.“





 

 

 

 

 

 

 

 

BUND. Meldungen

Über 500.000 Unterschriften gegen die Rodung des Hambacher Waldes

Do 20 Sep 2018 12:07:56 CEST
Die Unterschriften zur Rettung des Hambacher Waldes nahm NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser entgegen.

108.372 Stimmen für unser Wasser

Mi 19 Sep 2018 14:27:44 CEST
In diesem Jahr werden die Weichen gestellt für die Zukunft der Gewässer in Deutschland und Europa. Der BUND fordert von der Bundesumweltministerin eine klare Position und persönlichen Einsatz für den Erhalt des europäischen Wasserschutzgesetzes.

BUND-Wasseraktionstag – Proteste in ganz Deutschland

Fr 14 Sep 2018 10:35:23 CEST
Im Rahmen der Kampagne "Rette unser Wasser" haben der BUND-Bundesverband und zahlreiche BUND-Landesverbände am 13. September gemeinsam für gutes Wasser sowie gesunde Flüsse und Seen protestiert.

BUND-Projekt sichert Überleben der Wiesenweihe

Mo 10 Sep 2018 12:05:51 CEST
Das vom BUND Sachsen-Anhalt durchgeführte Schutzprojekt für die Wiesenweihe verlief erfolgreich. Trotz der großen Trockenheit und der dadurch verursachten extrem frühen Ernte konnten im Altmarkkreis Salzwedel 16 Brutpaare der streng geschützten Greifvogelart gefunden werden.

Blaualgen-Alarm im Sommer 2018

Mo 03 Sep 2018 00:00:00 CEST
Warnungen vor gefährlichen Blaualgen im See und immer wieder Badeverbote: Die extreme Algenblüte hatte in diesem Jahr immense Folgen für Natur, Mensch und Tier. Der BUND hat recherchiert, wie oft die Behörden Badewarnungen und -verbote aussprechen mussten, und präsentiert die Ergebnisse in einer Deutschlandkarte des Blaualgenbefalls.

Hambacher Wald retten – warum und wie?

Fr 24 Aug 2018 00:00:00 CEST
Fragen und Antworten rund um die BUND-Eil-Aktion "Hambacher Wald: Retten statt roden".

Unverbindlich reicht nicht

Mi 15 Aug 2018 11:10:38 CEST
Es wird Zeit, dass die Bundesregierung wirklich wichtige Aufgaben anpackt – und dafür sorgt, dass Deutschland die begrenzten Ressourcen unserer Erde nachhaltig nutzt. Ihre Strategie dafür zeigt bislang zu wenig Wirkung.

Glyphosat: Monsanto zur Zahlung von Schmerzensgeld verurteilt

Di 14 Aug 2018 15:35:30 CEST
Glyphosat hätte "wesentlich" zur Krebserkrankung eines ehemaligen Hausmeisters beigetragen, befand ein Geschworenengericht in San Francisco am vergangenen Freitag.


 

 

 




 

Aktuelles zum Thema Wissenschaft und Forschung

Bundesweiter Flickenteppich: Streit um Rechtschreib-Methode

In Kenia, Uganda und Togo: Drei Kartelle kontrollieren Großteil des Elfenbeinhandels

Heimatplanet von "Mr. Spock" entdeckt

WHO erklärt: Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids

Studie: Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse

Social Media Disorder: Süchtig nach Likes und Strikes

Mehr als jedes zweite Jungtier: Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht

 

   



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                     nach oben 

 


 


                


   Impressum / Datenschutz

                

                 Sitemap